Die 2. Damenmannschaft zeichnet vieles aus, aber die beste Eigenschaft der Mannschaft ist das harmonische Miteinander. Auch in schwierigen Zeiten hält die Mannschaft zusammen und jeder gibt was er kann.

20160402_200437

Im Spiel gegen den Tabellensiebtern TV Neheim wollte man unbedingt punkten, um sich endlich aus dem Tabellenkeller herauszuarbeiten.

20160402_200437

Nach den beiden deutlichen Niederlagen wollte Voerde gegen den bis dato punktlosen Nachbarn endlich wieder ein Erfolgserlebnis feiern und die Punkte behalten. Mit Dennis Riebeling – er fällt nach erfolgreichen OP an der Nase dieses Jahr komplett aus – musste auf eine schnelle und torgefährliche Alternative verzichtet werden.

500_IMG_6745

Voerde war bis zum Spiel in Schwelm verlustpunktfrei und konnte auch mit ordentlicher Besetzung auflaufen. Lediglich Spielertrainer Dirk Stratmann, der von Jost Weber vertreten wurde, Lennart Weber und Felix Rust fehlten.

20160402_200437

Das Spiel gegen einen direkten Konkurrenten im Mittelfeld der Liga gestaltete sich anfangs recht ausgeglichen. Voerde setzte auf die Karte Schnelligkeit und Hagen wusste die Lücken in der Voerder Abwehr zu nutzen.

20160402_200437

Mit der Partie gegen die zweite Mannschaft aus Volmetal stand das erste Spiel gegen einen Ligafavoriten an. Die Volmetaler sind eine eingespielte Truppe, die einen sehr guten Angriff haben.

500_IMG_6745

Voerde kam als Tabellenführer nach Wengern und bekam sofort die härtere Gangart der erfahrenen Westfalia-Mannschaft zu spüren.

20160402_200437

Nach der Herbstpause gastierte die Mannschaft aus Attendorn in der neuerlichen Ausweichhalle „Hölle West“ in Gevelsberg.

1.herren_300

Nach dem sehr gelungenen Start in der Vorwoche wollten die Voerder den Schwung mit zu der ersten Auswärtsaufgabe bei der Zweitvertretung aus Lüdenscheid mitnehmen. Leider musste neben dem Ausfall von Dennis Riebeling (Urlaub) auch noch die kurzfristige krankheitsbedingte Absage von Lars Apitius kompensiert werden.

damenbezirksliga400x300

Im ersten Saisonspiel mussten unsere Damen leider eine knappe Niederlage gegen die Gäste aus dem Sauerland hinnehmen.

BACK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen